Medizinrecht mit Arzthaftungsrecht

Auch Ärzte sind Menschen und machen Fehler. Manchmal haben diese Fehler schwerwiegende Folgen für die Betroffenen. Nicht jeder Arztfehler führt allerdings zu einer sogenannten Arzthaftung. Denn nahezu jeder ärztliche Eingriff birgt Risiken. Auch bei sorgfältiger Ausführung. Dies gilt besonders bei chirurgischen Eingriffen. Die Haftung des Arztes bei Vorliegen eines groben Behandlungsfehlers und bei Einwilligungsmängeln, insbesondere bei Aufklärungsverschulden ist jedoch rechtlich anerkannt.

Wir beraten Sie gerne in den Fragen des Arzthaftungsrechtes sowie bei Sachverhalten mit medizinischer Verknüpfung im Sozialrecht, Versicherungsrecht und Verkehrsunfallrecht.